You are currently browsing the tag archive for the ‘Freitags-Füller’ tag.

Mußte grad mit der Nummerierung schauen, denn ich hab tatsächlich einige Wochen ausgesetzt beim Freitags-Füller von Barbara – und diese hatte auch einen Umzug, ich verlinke also glaub zum ersten Mal das neue Blog..

freitags-fueller-schriftzug

1. Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? .. sorry, das schießt mir bei DIESEM Satzanfang IMMER zuerst in den Kopf – ganz egal wie das Wetter tatsächlich ist übrigens.

2. Ich denke eigentlich nie: „Daran werde ich mich noch lange erinnern.“ Ich fühle mich sogar extrem vergesslich. Deswegen finde ich so Dinge wie Fotos und Blog extrem wichtig für mich, denn ich hab manchmal Angst, dass ich mein Leben regelrecht „vergesse“ *schluck*

3. Ich könnte mal wieder baden gehen. So richtig schön ein Tag an einem Baggersee, das wäre cool..

4. Kommt öfters vor, dass ich keine Lust hab, ins Bett zu gehen – egal wie müde ich bin..

5. Zum ersten Mal etwas machen ist manchmal aufregend und spannend, manchmal auch beängstigend und verunsichernd für mich – vermutlich je nach dem, ob ich was machen MUSS oder MÖCHTE.

6. Mein Rezept für meinen glutenfreien Kuchen ist besonders oft schon nachgefragt worden – dabei ist mir das eher peinlich, denn es ist „bloß“ ne aufgemotzte Backmischung.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Ankunft bei Schnüggel in der Schweiz, morgen habe ich geplant, viel Spaß bei der Hochzeit von Schnüggels Nichte zu haben und Sonntag möchte ich es gern irgendwie einbauen können, bei der Versammlung meines Theatervereins zu erscheinen – das wäre mir echt wichtig!

Advertisements

Etwas verspätet der Freitags-Füller von Barbara dieses Mal..

Ich sollte eigentlich noch mein Blog gesetzessicher machen – hoffe, das bekomm ich die nächsten Tage noch hin.

freitags-fueller-schriftzug

1. Wenn ich morgen im Lotto gewinnen würde, würde ich vermutlich nicht mehr in diese Arbeit gehen. Oder ganz sicher nimmer so viele Wochenstunden arbeiten!

2. Bei der Kur kaufte ich meine Lieblingsschuhe. Ich hab drüber schlafen müssen, denn sie waren teuer – doch ich liebe sie und hab es nie bereut, dass ich sie gekauft hab!

3. Die Datenschutzgrundverordnung macht mir Angst. Doch ich möchte gern weiter meinen Blog behalten und somit hoffe ich, dass ich alles nachrüsten kann und hoffe, dass mir eventuell Leser sagen, falls was NICHT stimmt..

4. In meiner Wohnung ist niemals richtig aufgeräumt. Ich bin im November 2000 eingezogen – doch irgendwie bin ich immer noch nicht soweit angekommen, so dass alles seinen Platz gefunden hat.

5. Ich lese gerade kein Buch. Obwohl ich mindestens 15 ausgeliehen hab in der Bücherei.

6. Hab immer irgendwelchen Krempel unter meinem Sofa. Meist in Kartons. Ohne Nachschauen weiss ich, dass im Moment Keramikengel dort sind (übrigens nicht in einem Karton, sondern in einer Tüte und mit Plöppfolie umwickelt), die ich mal auf dem Weihnachtsmarkt gekauft hab..

7. (das schreib ich mal aus der Sicht von Freitag) Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Mikrozensusinterviews und wenn ich noch genug Zeit hab, geh ich dann ins Thermalbad (hatte ich übrigens), morgen habe ich geplant, zu meinem Geburtstag was Schönes mit Schnüggel zu unternehmen (hab ich, wir waren in der Wilhelma und im Biergarten) und Sonntag möchte ich auf jeden Fall Mama besuchen und schon mal in Richtung Urlaub vorarbeiten!

Schon der 20. Freitags-Füller von Barbara dieses Jahr?! … warum??
Wie kann das sein, dass wir schon die 20. Kalenderwoche haben?!

freitags-fueller-schriftzug

1. Endlich kommt wieder ein verlängertes Wochenende.

2. Bald hab ich keine Haare mehr an meinen Füßen. Ich war schon einmal zum Haarentfernen mit Licht – und ich glaub, man merkt schon was..

3. Wenn wir alle verantwortungsbewusst einkaufen würden, wären solche unsäglichen Läden wie „PRIMARK“ nicht möglich! Ich kann es nicht glauben, dass wir in Stuttgart jetzt noch eine Filiale von dem Teil haben und wie viele Menschen mit PRIMARK-Taschen rumrennen. Ist es denen wirklich so egal, dass alles was sie „sparen“ von anderen Menschen und der Natur bitter bezahlt wird?! Als Gegengewicht hier mal ein Link für Fair Fashion!

4. Giselle wollte ich immer schon sehen, aber ich habe es noch nicht geschafft.

5. Egal, ob man etwas sehen will oder nicht: Das Leben haut einem immer wieder die Dinge vor, die man zu sehen (lernen / akzeptieren / was weiß ich..) hat, bis man sie schluckt (lernt / akzeptiert / was weiß ich..).

6. Süßkram kann ich zur Zeit nicht widerstehen. Obwohl ich gestern tatsächlich zwei Bonbons einer Tüte Bonbons übrig gelassen hab. Naja, hab auch noch ne Tüte Mäusespeck zusätzlich gegessen. Also ist „zusammenreissen“ dann auch wieder relativ.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen abgeschloseneen Mikrozensusbezirk, morgen habe ich geplant, eventuell zum Internationalen Straßenmusikfestival zu gehen und Sonntag möchte ich vielleicht mal das Patenkind besuchen?! Davon weiß aber noch keiner was.. naja – eigentlich schreit es in mir allerdings auch irgendwie „Lasst mich alle in Ruhe! Ich will niemanden sehen und mich nur mit Kisten von Süßkram vor dem Fernseher verkriechen – und zwar am Liebsten zwei Wochen lang!“

To do Liste für heute:

freitags-fueller-schriftzug

1. Bald beginnt die Urlaubszeit.

2. Ich mache Dinge gern sorgfältig. Und das ist oft ein Problem. Weil wenn ich nicht ausreichend Zeit oder keine Lust habe, mache ich es dann einfach gar nicht. Und somit sammelt sich das Zeug…

3. Drei Dinge auf meinem Tisch: Locher, Telefon, Lesebrille.

4. Ich mag ihn gern, den Rhabarber. Hab aber schon lange keinen Rhabarberkuchen mehr gegessen. Aber Erdbeer-Rhabarber-Marmelade hin und wieder.

5. „Was macht eigentlich immer die Löcher in meine Sohlen?“ fragte ich mich letztens ganz ernsthaft – tja, das hab ich jetzt herausgefunden! Und ich muß mir angewöhnen, nimmer meine Füße auf die Füße meines Bürostuhls zu stellen, sogar die tollen neuen Schuhe, die ich in der Kur im Oktober gekauft hab (und die ein mords Profil haben!), sind schon wieder recht dünn an der „üblichen Stelle“. Nun kenn ich den Grund – und versuche bestmöglichst dagegen zu arbeiten. Doch ich ertappe mich oft, dass die Füße wieder am „gewohnten Platz“ stehen – dabei war mir das gar nicht bewußt 😦

6. Hab keine Ahnung von Netflix. Ist das nicht so ein Sendung-schau-Dingens?! Wüßte nicht, wie das geht oder wo das her kommt..

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich viele erledigte Mikrozensusinterviews, morgen habe ich geplant, den Tag ruhig anzugehen, doch ich sollte schon einigermaßen Ordnung schaffen daheim und Sonntag möchte ich zu Mama und zu meiner Freundin zum Geburtstag!

Noch mal eben kurz zum Abschluss der Woche den Freitags-Füller von Barbara … bin ich mal gespannt

freitags-fueller-schriftzug

1. Ich hatte gerade einen ziemlichen Durst, bin aber zu faul, um aufzustehen.

2. So nen kleinen Faulheitsanfall bekomme ich immer wieder. Wahrscheinlich stehe ich trotzdem gleich auf, weil ich auch nen Pudding holen will 😉

3. Der dritte Satz auf der 6ten Seite des Buches, das ich gerade lese, lautet: …..
also: Nen Satz gibt es nicht auf Seite 6, weil das Buch erst auf Seite 8 anfängt.. Seite 6 ist komplett leer. Seite 7 ist die Überschrift für das erste Kapitel, welches heisst: Der Kommunismus ist kein Appetitzügler. Das Buch heisst übrigens Marzi 1984-1987 … und da es das nächste ist, was ich bei der Bücherei verlängern muss, hab ich es jetzt mal einfach hierfür mal ausgewählt, obwohl ich es grad nicht lese – ich lese aktuell kein Buch, hab aber ca. 15 – 20 ausgeliehen..

4. Das Spaghettieis in meiner Lieblingseisdiele – also darauf bin ich total scharf!

5. Ich ging schon imemr gern Tanzen. Ballett, Jazzdance, später in die Disko .. Tanzen ist einfach toll. Auch heute noch. Und ich freu mich, dass wir seit kürzerem auch imemr wieder mal zum Abrocken gehen 😀

6. Würde gern schreiben: Schnüggel bringt mich immer wieder zum Lachen. Aber eigentlich bring viel öfter ich ihn zum Lachen … er darf sich also gern auch mal Mühe geben, oder? 😉
Aber ich hab noch was anderes: Michael Mittermeier bringt mich immer wieder zum Lachen.

… ebenso Carolin Kebekus 😀

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ne gemütliche Zeit vor dem Fernseher mit hochgelegten Beinen und Zucker- oder Schokozeug, morgen habe ich geplant, beruflich ein paar Stunden nen Stand zu betreuen (hoffe, das gibt doppelte Stunden, könnte ich gut brauchen auf dem Stundenkonto) und einen glutenfreien Kuchen für Sonntag zu backen und Sonntag möchte ich auf der Versammlung unseres Theaters hoffentlich nur gute Neuigkeiten über die Zukunft unseres Theaters hören!

 

Gerade hab ich in den Kommentaren beim heutigen Freitags-Füller gelesen, dass dieser Freitags-Füller der selbe sei, wie der vor drei Wochen … und tatsächlich, es stimmt! Da hat die gute Junifee ja echt gut aufgepasst – Kompliment 😉

Ich hab das einfach dröge ausgefüllt und überhaupt nicht bemerkt, dass die Fragen vor drei Wochen schon mal da waren.

Das jedoch gibt mir nun die Gelegenheit für ein spannendes Experiment:

Wie eingefahren sind meine Gedankengänge, sprich:
Was hab ich unterschiedlich ausgefüllt – was gleich?

Dann mal los!

Ich werde den heutigen Füller in grün und den von vor drei Wochen in blau veröffentlichen. Den Kommentar (oder die Erkenntnis *wow*) dazu gibt es in schwarz.

1. Heute wird hier noch der Jahresrückblick 2017 erscheinen. Wäre doch zumindest ein gutes Ziel, oder? 😉

1. Heute wird hier der Freitagsfüller von Barbara ausgefüllt .. wie eigentlich jeden Freitag 😉

  • gleiche Interpretation von „hier“ mit dem Blog… interessant 😉
    In vielen anderen Blogs ist das „hier“ mit dem realen Leben verknüpft worden.

2. Bei oder besser über meine Vorsätze gibt es immer was zu lachen. NICHT! Weil so wirklich schaffen, tu ich die nicht. Zumindest nicht alle, weil ich mir regelmäßig viel zu viel vornehme und somit gar nicht alles schaffen kann. Es ist aber auch irgendwie immer so viel lohooos… 😉

2. Ich wünschte, ich hätte immer was zu lachen.

  • Hm – beides mal keine wirkliche Beschreibung von was zu lachen, sondern eher vom Gegenteil.

3. Es sieht nicht gut aus, wenn ich mir so den Gewichtsverlauf der letzten Wochen anschaue.. Vom Fasten im März ist wirklich nichts mehr übrig – oh mein Goott, geht diese Kurve hoch!!

3. Es sieht nicht gut aus, wie meine Gewichtskurve verläuft.

  • Na, wenn DAS mal nicht identisch ist! 😮
    Dabei war es vor drei Wochen ja noch beinahe super im Vergleich zu heute… Mit ca. 4 kg mehr! 😦

4. Ende Juli bin ich auf eine Hochzeit eingeladen. Vielleicht ist das ein guter Anreiz, bis dahin abzunehmen!

4. Morgen wären wir zum Geburtstag einer Freundin eingeladen. Doch ich hab Theater. Also eigentlich sind wir auch ausdrücklich NICHT eingeladen – denn sie läd immer nicht zu ihrem Geburtstag ein, sondern es darf kommen wer will. Somit hab ich nur eine Nicht-Einladung bekommen 😉

  • Na gut – heute von einer Einladung von vor drei Wochen zu schreiben, wäre ja ziemlich albern. Da ich nicht dort war, hab ich es eh komplett vergessen gehabt..

5. Ich kann verstehen, warum das Gewicht hoch geht. Ich fresse wirklich wie blöd. Besonders an süßen Dingen komme ich gar nicht vorbei zur Zeit.

5. Ich kann verstehen, dass mein Gewicht derzeit immer mehr ansteigt. Ich ernähre mich gerade zu 80% von Zuckerzeug.

  • Komplett gleicher Gedankengang – spannend! 😉

6. In meinen Espresso gab es früher immer Stevia statt Zucker. Seit der Kur trinke ich jedoch meist komplett ohne alles.

6. Gesünder wäre es, Gemüse zu essen statt Zucker. Doch das ist ja keine besonders neue Erkenntnis.

  • Da ist jetzt tatsächlich ein kleiner Unterschied. Und dass es beides Mal um Zucker geht, gibt der Füller ja vor.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Gefühl, vier freie Tage vor mir zu haben, morgen habe ich noch nichts konkret  geplant, doch wir wurden einerseits gefragt, ob wir mit in die Rockfabrik kommen und andererseits, ob wir zum Trickfilmfestival mitgehen (mal schauen, was es wird) und Sonntag möchte ich entspannt auf mich zukommen lassen – oder vielleicht machen wir auch einen Kurztrip irgendwo hin? … mal schauen!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Zusammenstellung von den Sachen für meinen Widerspruch und dann ein bißchen Fernsehen und vorher noch ein / zwei Plakate aufhängen, morgen habe ich geplant, mich mit einem Mitstreiter unseres Stadtteilprojektes zu treffen, damit er mir bei der Bewerbung einer Veranstaltung hilft, meiner Freundin zum Geburtstag zu gratulieren (wenn ich schon nicht hingehe) und abends ist Theater (wo ne liebe Freundin kommt und nette Kolleginnen, auf die ich mich alle schon sehr freue!) und Sonntag möchte ich vielleicht morgens bei einem Feuerritual teilnehmen, Mittags Mama besuchen und am Abend, dass mein Schatz mir die Haare färbt!

Wow .. ganz schön viel .. dabei ist die Hälfte noch gar nicht erwähnt! :0

  • Okay – hier ist ja irgendwie auch kein Vergleich möglich oder sinnvoll. Ist schon ne spezielle Lücke, diese „Was hast Du am Wochenende vor?“-Lücke.

Fazit:
Interessant! Bei manchen Lücken war der Gedankengang echt total gleich! Vermutlich tendiert jeder so zu seiner „gedanklichen Spurrille“!

Vielleicht haben andere Teilnehmer ja auch Lust, ihre Antworten zu vergleichen – könnte erst noch interessant sein, oder?

Mal zu einer ganz regulären Zeit gibt es heute den Freitags-Füller von Barbara … ist ja schon mal fast was Neues 😉

freitags-fueller-schriftzug

1. Heute wird hier noch der Jahresrückblick 2017 erscheinen. Wäre doch zumindest ein gutes Ziel, oder? 😉

2. Bei oder besser über meine Vorsätze gibt es immer was zu lachen. NICHT! Weil so wirklich schaffen, tu ich die nicht. Zumindest nicht alle, weil ich mir regelmäßig viel zu viel vornehme und somit gar nicht alles schaffen kann. Es ist aber auch irgendwie immer so viel lohooos… 😉

3. Es sieht nicht gut aus, wenn ich mir so den Gewichtsverlauf der letzten Wochen anschaue.. Vom Fasten im März ist wirklich nichts mehr übrig – oh mein Goott, geht diese Kurve hoch!!

4. Ende Juli bin ich auf eine Hochzeit eingeladen. Vielleicht ist das ein guter Anreiz, bis dahin abzunehmen!

5. Ich kann verstehen, warum das Gewicht hoch geht. Ich fresse wirklich wie blöd. Besonders an süßen Dingen komme ich gar nicht vorbei zur Zeit.

6. In meinen Espresso gab es früher immer Stevia statt Zucker. Seit der Kur trinke ich jedoch meist komplett ohne alles.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Gefühl, vier freie Tage vor mir zu haben, morgen habe ich noch nichts konkret  geplant, doch wir wurden einerseits gefragt, ob wir mit in die Rockfabrik kommen und andererseits, ob wir zum Trickfilmfestival mitgehen (mal schauen, was es wird) und Sonntag möchte ich entspannt auf mich zukommen lassen – oder vielleicht machen wir auch einen Kurztrip irgendwo hin? … mal schauen!

 

Tatsächlich war die letzte Woche derart viel los, dass ich den Freitagsfüller noch immer nicht gemacht habe – damit das hier nicht komplett durcheinander kommt im Blog, mach ich jetzt erst mal den  Freitags-Füller von Barbara … und der nächste Blogeintrag ist dann der Montagsstarter 😉

Ist jetzt allerdings schon meist unter dem Wissen von heute (also Montag) ausgefüllt – doch die Nummer sieben werde ich ausfüllen, wie wenn Freitag wäre..

freitags-fueller-schriftzug

1. Anrufbeantworter find ich gut. Leider schau ich nicht regelmässig bei meinem, ob einer ne Nachricht drauf gesprochen hat – und er steht so weit weg vom Schuss, dass ich nicht sehr oft dran vorbei komme..

2. Der beste Erdbeerkuchen ist glaub, wenn noch Pudding drin ist … hmmm 🙂

3. Es ist noch einiges an Dingen aus Mamas Wohnung übrig. Wir haben allerdings auch schon viele Sachen gut unter die Leute gebracht – und kaum was weg geworfen. Das war mir wichtig.

4. Wenn ich drüber nachdenke, dass ich in der vergangenen Woche mit meiner Schwester nicht solche Fressanfälle hatte, macht es mich echt traurig, dass ich es jetzt (ohne sie) nimmer so gut im Griff hab.

5. Ich glaub, keiner steckt gern in der Warteschleife.

6. In unserem Land gibt es vier Jahreszeiten. Und dass ich das echt gut finde, fiel mir erst auf, als mir jemand erzählt hat, dass ihm der Wandel der Jahreszeiten fehlt, seit er nach Florida ausgewandert ist und es ziemlich nervt, dass dort immer „Sommer“ ist..

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Kollegen, die heute zur Dernière meines Theaterstückes kommen (und ein bisschen bin ich auch traurig, weil es die Dernière ist), morgen habe ich geplant, am Morgen gemeinsam mit Schnüggel an der von mir organisierten Führung durch die Natur teilzunehmen und dann noch einiges aus der Wohnung von Mama zu räumen und Sonntag möchte ich abends nach Möglichkeit die Wohnung von Mama übergabefertig haben! (<= das haben wir übrigens geschafft)

Heute mal ein ganz früher Freitags-Füller von Barbara … kurz nach Mitternacht 😉

freitags-fueller-schriftzug

1. So langsam kommen wir zum Endspurt beim Räumen von Mamas Wohnung.

2. Ich bin jetzt langsam echt müde und genau deshalb gehe ich jetzt ins Bett.

3. Mein Gefühl sagt mir in letzter Zeit öfters, dass ich irgendwie nicht so ganz auf „dem richtigen Weg“ bin, der mich glücklich macht.

4. Ich würde gern sagen: Meine Seele ist grün. Doch ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich tatsächlich so naturverbunden bin.

5. Ich habe eine Schwäche für Zucker. Mist, dass mir das hier zuerst einfällt – doch zur Zeit ist es so! Ich bin regelrecht süchtig. Überhaupt auf Essen.

6. Ich liebe Kommentare. Hinterlasst mir doch einfach einen 😀

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Schwesterlein, welches zu Besuch kommt, morgen habe ich geplant, Mamas Pelz zu verschicken, einiges an Überblick in den Sachen zu bekommen und abends Theater zu spielen und Sonntag möchte ich auf jeden Fall Mama besuchen und gemeinsam mit meiner Schwester noch einiges in der Wohnung von Mama reißen!

Ein Freitag ohne Freitags-Füller von Barbara ist wie ein Frühlingstag ohne Vogelgezwitscher.

Also geben wir diesem Freitag mal die beschwingte Note..

freitags-fueller-schriftzug

1. Heute wird hier der Freitagsfüller von Barbara ausgefüllt .. wie eigentlich jeden Freitag 😉

2. Ich wünschte, ich hätte immer was zu lachen.

3. Es sieht nicht gut aus, wie meine Gewichtskurve verläuft.

4. Morgen wären wir zum Geburtstag einer Freundin eingeladen. Doch ich hab Theater. Also eigentlich sind wir auch ausdrücklich NICHT eingeladen – denn sie läd immer nicht zu ihrem Geburtstag ein, sondern es darf kommen wer will. Somit hab ich nur eine Nicht-Einladung bekommen 😉

5. Ich kann verstehen, dass mein Gewicht derzeit immer mehr ansteigt. Ich ernähre mich gerade zu 80% von Zuckerzeug.

6. Gesünder wäre es, Gemüse zu essen statt Zucker. Doch das ist ja keine besonders neue Erkenntnis.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Zusammenstellung von den Sachen für meinen Widerspruch und dann ein bißchen Fernsehen und vorher noch ein / zwei Plakate aufhängen, morgen habe ich geplant, mich mit einem Mitstreiter unseres Stadtteilprojektes zu treffen, damit er mir bei der Bewerbung einer Veranstaltung hilft, meiner Freundin zum Geburtstag zu gratulieren (wenn ich schon nicht hingehe) und abends ist Theater (wo ne liebe Freundin kommt und nette Kolleginnen, auf die ich mich alle schon sehr freue!) und Sonntag möchte ich vielleicht morgens bei einem Feuerritual teilnehmen, Mittags Mama besuchen und am Abend, dass mein Schatz mir die Haare färbt!

Wow .. ganz schön viel .. dabei ist die Hälfte noch gar nicht erwähnt! :0

 

Juli 2018
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Bereits Geschriebenes..

Schubladendenken

Derzeitiger Lesestoff..

Advertisements