You are currently browsing the tag archive for the ‘Der Physiker’ tag.

Das hat mir fddb gestern zum Tagesabschluss mitgeteilt.

.. heftig!

Dabei hab ich an allen Ecken und Enden NICHTS gegessen, wo ich sonst zugegriffen hätte!

  • Ich hab wenigstens 5 – 10 mal NICHT in die Gummibärchenschale im Vorzimmer gegriffen.
  • Ich hab es mir gespart, am Kiosk vorbei zu gehen und dort ne Cola Zero (und in dem Zusammenhang auch meist noch nen Kinderriegel / ne Ahoi-Brause oder n Milky Way) zu holen.
  • Ich hab abends MINDESTENS einen Joghurt weniger gegessen, als ich ohne Zählen gegessen hätte.
  • … vermutlich hätte ich auch noch ein belegtes Brot mehr gegessen.
  • Ich hab extra Stevia in die Mittagspause zum Espressotrinken mitgenommen und nicht (wie üblich) Zucker genommen, weil es mir vor den Kollegen peinlich ist da rumzuzicken und der eiiine Teelöffel Zucker ja eh nicht soo die Welt ist.
  • Ich bin abends ins Bett und hab dann gemerkt, dass ich (wieder) hungrig bin .. und normal hätte ich dann einfach noch was gegessen. Das hab ich mir gespart. Morgens war ich natürlich nicht mehr hungrig.

Abgesehen davon war ich total geschockt, dass mein „Mittagessen“ so viel Kalorien hatte! Hallo?! Es war gerade mal ne Portion Reis gemischt mit Grünen Bohnen und dazu nen grünen Salat (mit ein paar Scheibchen Radieschen) und als Nachtisch eine Joghurtcreme mit Fruchtmatsch drauf. Also eigentlich nur Beilagen plus Dessert. Das vermittelt einem echt das Gefühl, gar nichts „richtig“ gegessen zu haben! Ist halt so, wenn es nichts „richtiges“ Glutenfreies in der Kantine gibt. Und trotzdem hatte der Mist um die 700 kcal! Okay – ich schätze die Portionen gern ein bißchen größer .. nur so vorsichtshalber. Trotzdem!

Weniger hab ich heute trotzdem gewogen .. juhu! Hello again 92 .. wenn auch 92,9 kg. Ich hatte die letzten drei Tage immer 93,x kg. Es geht also (vorsichtig) in die richtige Richtung..

Und ich hab gestern mal die Treppen hoch zur Kantine gezählt: 109 Stufen! Hätte ich gar nicht gedacht. Allerdings weiß ich grad nciht, ob ich weniger oder mehr vermutet hätte.

Das könnte ich mir eigentlich noch zu meinen Vorsätzen dazu nehmen: Täglich mindestens 100 Treppenstufen. Oder lieber 150?

.. also die 10.000 Schritte hatte ich gestern auch voll. Schon mal super!

Laut Physiker und Fettlogik (und meiner eigenen Logik) zählt ja auch jeder Schritt. Und jede Bewegung .. und (leider!!) halt auch jedes Stückchen Zucker oder so..

DAS muß ich mir mal wieder mehr vergegenwärtigen.

Und letztlich: Trotz 115% des Tagesbedarfes war es ein Erfolg, dass ich gezählt habe – denn letztlich hab ich trotzdem durch das Bewußtmachen eben doch die ein oder andere Kalorie gespart!

.. ich darf dann ja auch mal stolz sein auf das, was ich geschafft hab – statt immer nur zu nöhlen, wo ich noch nicht perfekt bin.

So!

Werbeanzeigen

So!

Heute beginne ich wieder mit dem Aufschreiben. Hab ich gerade beschlossen – und auch schon gemacht!

Bin überrascht – denn natürlich hatte ich die eben gegessene Banane auf dem Schirm .. doch die bereits gemampften Haribo und das Stück Schokolade war eigentlich schon im Unterbewußtsein untergegangen. Waren aber fei über 100 kcal! => Hoppla!

Und da ich heute früh auch auf den Kauf einer Cola Zero verzichtet hab (im ersten Laden gab es die nimmer – und beim zweiten Laden wußte ich, dass ich automatisch nen Kinderriegel dazu kaufen würde (die liegen da so verführerisch rum) und bin erst gar nicht rein..), find ich, ist der Start ganz allgemein schon mal ganz positiv verlaufen.

Und somit ist sozusagen die Fettlogik „man unterschätzt schnell, was man so isst“ auch bestätigt.
..war das überhaupt ne Fettlogik?
Keine Ahnung. Behaupte ich jetzt einfach mal. Wenigstens irgendwas in der Art war glaub in Fettlogik gestanden .. dass die Leute gern falsch Kalorien zählen, glaub oder dass sie sich da gern mal (versehentlich) selbst beschummeln.

Der Physiker belegt mir ja gerade auch die Aussage:

Mehr rein als raus => wirste fett
Mehr raus als rein => nimmste ab

Ist mir auch völlig logisch.

Nach wie vor gefühlsmäßig suspekt sind mir Dinge wie dass der Stoffwechsel nicht merklich abfällt durch weniger (zu wenig) essen und vor allem mag ich nicht ganz glauben, dass wirklich ALLES zählt. Aller Logik zum Trotz! Ich hoffe irgendwie immer auf so ne Art „Happy Hour“ bei meinem Körper. So um den Dreh „Iss 500 kcal im Schokoladenform zwischen 22 Uhr und 1 Uhr früh und es werden nur 250 kcal angerechnet! .. besonders, wenn Du 10.000 Schritte diesen Tag hattest und davon mindestens 100 Treppenstufen..“

Fänd ich eigentlich ne tolle Sache.

.. ich glaub, ich trete mal mit meinem Körper in Verhandlungen zu dem Thema „Happy Hour“ 😀

Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Bereits Geschriebenes..

Schubladendenken

Derzeitiger Lesestoff..

Werbeanzeigen