Ich bin ÜBERGEWICHTIG!!! 😀

Heute früh hat die Waage 84,9 kg angezeigt – damit hab ich einen BMI von 29,7 und bin definitiv nimmer im Bereich des adipösen BMI … YEAH!

Ein neues Häkchen also auf der Verdünnisierungsliste..

Selbst wenn ich morgen wieder 85,irgendwas hab: Ich war UNTER 85 kg .. Juhu, juhu, juhu 😀

UND ich hab noch eine weitere Erfolgsmeldung:

Hab gestern einen Trainertermin im Fitnessstudio ausgemacht gehabt und nun einen neuen Trainingsplan (den ich noch mit eher gemischten Gefühlen betrachte – aber gut) und somit einen Neueinstieg fürs Training. Auch YEAH!

.. vermutlich werde ich im Laufe des Tages mit Muskelkater zusammenbrechen .. doch mal schauen.

Zusätzlich hab ich gestern tatsächlich einen Mikrozensusbezirk fertig bekommen. Gut, waren nur zwei Haushalte, aber egal => der Bezirk ist fertig. Haken dran!

Heute wird der Nächste in Angriff genommen. Ich hatte zum Glück einige Absagen (also Wünsche zum Selbstausfüllen) weshalb ich gut eineinhalb Stunden später anfangen darf (und deswegen im Moment noch daheim bin und Zeit hab, mich über mein Wiegeergebnis zu freuen *hihi*) und abgesehen davon wäre sonst die Terminplanung völlig in die Binsen gegangen. Ich plane immer ein bisschen zu knapp, weil ca. 1/3 der Haushalte absagen werden. Das schliesst dann die Lücken und der Terminplan geht auf. Also mal schauen, wieviele Haushalte mir in fünf Stunden noch fehlen (im Idealfall keiner mehr – das wäre traumhaft).

Weniger traumhaft läuft es im Büro. Ich komme nicht in die Hufe, die anstehende Arbeit liegt mir schwer im Magen und auf der Seele. Und Montag ist eine Besprechung mit meiner Chefin- eigentlich hab ich gar nichts zu besprechen bis jetzt, da ich Freitag auch nicht unendlich lang bleiben konnte, wegen den Interviews und dem Trainertermin.

Aber okay. Dafür bin ich bei den Abrechnungen zur Kur zumindest ein Schrittchen weiter. Ein Teil der Abrechnung ist eingeschickt, der andere Teil ist angeleiert, weil ich von der Klinik eine Bestätigung bekommen hab, die mir seltsam vorkam und ich somit nochmal ne Nachfrage geschickt hab. Somit konnte ich das nicht fertig machen, doch es ist auf die Schiene gesetzt. Auch was.

Auch das Verteilen der Prospekte ist auf die Schiene gesetzt. Wir planen, dieses Jahr nicht unendlich viele Stunden die Flyer selbst zu verteilen, sondern das durch einen Dienst machen zu lassen. Zumindest teilweise. Find ich ne gute Sache!

Und für die Lohnsteuer hab ich zumindest insofern was gemacht, als dass ich bei der Hausverwaltung nachgefragt hab, wann die Hausabrechnung kommt.Eigentlich ein  völliger Skandal, dass zum DEZEMBER 2017 immer noch keine Abrechnung für das Jahr 2016 vorliegt – wenn man eigentlich im MAI 2017 die STeuer abzugeben hat! Beschissen lahme Hausverwaltung.

Advertisements