Wie – schon Mittwoch?

Also von meiner Liste von Montag hab ich bisher erledigt… hmm.. mal schauen… also: Erledigt ist bisher – NICHTS!

Schöner Mist!

Alles ist irgendwie viel aufwändiger, als gedacht.

Oder ich bin einfach eine zu große Perfektionistin.

Oder einfach eine Drückepetra! Wer weiß das schon..

Obwohl: So sehr drücke ich mich gar nicht. Also zumindest nicht vor allem… vor manchem schon. Und ich kann ja auch nicht alles gleichzeitig machen und muß Prioritäten setzen..

Ach Menno.

Bin echt unsicher..

Das ist glaub das größte Dilemma bei mir – dieses dauernde hin und her überlegen und schauen, wie es am besten ist und ja nichts falsch zu machen! Und eigentlich auch immer alles auf einmal machen wollen! Gar nicht erst anfangen, wenn keine Aussicht ist, dass man dann gleich ALLES schafft.

*hmpf*

Na gut – man kann es ja auch mal so rum sehen:

Ich hab vielleicht die Liste am Montag falsch geschrieben, wenn ich noch nichts erledigt hab davon. Zu große Ziele, statt auch die Etappen dahin mitzurechnen. Denn zB hab ich die Plakate fürs Theater ausgedruckt und die Flyer mit neuen Bildern ausgestattet und fertig gestellt. Da ist es also „nur noch“ das Bestellen.

Okay – vom Rest ist nichts gemacht. Nicht mal begonnen. Und ich wollte eigentlich auch noch den Text bis morgen lernen.

Gnnnng… frustrierend.

Advertisements