Gestern bin ich natürlich voller Spannung auf die Waage gestanden – ich hab tatsächlich beinahe 10 Kilogramm weniger, als vor der Kur… Bin ganz verliebt in meine Kurve 😀

Doch wenn ich die Kurve erweitere auf die gesamte Zeit:

.. da fällt mir auf: Bevor ich zur Kur ging, hatte ich ca. das Gewicht, wie ich aus Indien zurück kam, im März 2016. Und hinterher hab ich jetzt ca. das Gewicht, wie nach dem Fasten im März 2017..

Nun hoffe ich nur, dass die Kurve jetzt nicht mehr so hoch geht, wie zwischen Marz 2017 und September 2017!!

Doch im Moment bin ich (auch ohne Kalorienzählen) auf nem guten Weg. Okay, ich esse auch wirklich nicht viel. Dass ich gestern vermutlich unter 1500 kcal lag, ist auch ohne Kalorienzählen klar.. Es gab nur morgens einen Haferbrei mit zwei Knäckebrot mit Butter, zum Abend zwei Spiegeleier mit Kartoffelpüree (ja, komische Kombi – war bei meiner Mutter und die Eier mussten weg und sie hatte sonst nichts dazu) und abends noch einen Mandeljoghurt und einige Walnüsse. Ja, ich weiss, die Nüsse haben Kalorien. Doch es ist besser als Schokolade, fand ich 😉

Advertisements