Mama erzählt immer noch wirre Geschichten. Meistens ist sie den ganzen Tag am Umziehen. Und gestern war sie noch am Kochen. Und die Mädels sind freundlich. Doch Umziehen, Umziehen, Umziehen ist immer wieder das Thema Nummer Eins! Und die Sorge, dass sie drei Wohnungen hat. Oder in einer der Wohnungen, in der sie vor Jahren gelebt hat, eingesperrt ist.

Nur mal nebenher gesagt: Sie ist im Krankenhaus und darf das Bein mit dem gebrochenen Oberschenkelhals nicht belasten – also sich nur im Rollstuhl vorwärts bewegen… !

Das Telefonieren mit ihr hat eigentlich null Informationswert mehr, was wirklich los ist – es ist nur noch ein interessiertes Zuhören und Reagieren möglich. Gestern wollte sie mir sogar mich selbst mal ans Telefon holen… „Warte, ich geb Dir mal Barbarella .. ach nein, die ist ja gerade gar nicht da..“ Ich hab drauf verzichtet, ihr zu erklären, dass sie gerade mit mir telefoniert und mich deswegen schwerlich bei sich ans Telefon holen kann – und ich nicht mit mir selbst sprechen kann – und auch gar nicht will! Egal.

Neben Fettlogiken scheint es bei den Leuten auch jede Menge Demenzlogiken zu geben..

Ich höre oft, dass das „normal bei alten Leuten nach der Narkose“ ist und sich „wieder gibt“.

Nun, das hab ich zu Beginn noch geglaubt. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Inzwischen ist Mamas Operation jedoch 11 Tage her – und direkt nach der Operation kam sie mir wesentlich weniger daneben vor, als jetzt. Inzwischen ist bei einer Frage mit gar keiner sinnvollen Antwort mehr zu rechnen – am Samstag (also vor 7 Tagen) war zumindest nur ein bißchen daneben und man konnte sich noch mit ihr unterhalten und sie hat noch teilweise sinnvoll reagiert. Doch am Sonntag war davon nahezu nichts mehr vorhanden.

Heute meinte eine Kollegin, da gäbe es doch jetzt neuerdings so „Übungen“ für die Rückbildung von Demenz.

Das ist ja ganz bezaubernd, wenn die Leute einen so versuchen zu trösten … doch … Übungen?!

Von Medikamenten wurde mir auch schon erzählt. Doch mir konnte das noch kein Arzt wirklich bestätigen.

… und ich verliere langsam ein wenig die Hoffnung, ehrlich gesagt.

 

Advertisements