You are currently browsing the daily archive for Freitag, 5. Mai 2017.

Es ist Freitag und ich komm eh nicht hinterher mit allem – also mach ich jetzt einfach mal den  Freitags-Füller von Barbara

freitags-fueller-schriftzug

1. Ich persönlich glaube, dass in jedem Mensch ein guter Kern ist. Und dass auf Freundlichkeit mit Freundlichkeit reagiert wird. Manchmal werde ich mit dieser inneren Grundhaltung enttäuscht bzw. stoße auf mir völlig fremde Denk- und Handlungsweisen, die ich leider wirklich gar nicht nachvollziehen kann. Doch irgendwie erholt sich meine Grundüberzeugung vom „guten Kern in meinem Gegenüber“ von solchen Rückschlägen regelmäßig wieder.

2. Manchmal beschleicht mich das Gefühl: Dass ich dieses Zeug von Ringana nehme, ist totaler Quatsch. Gut, ich weiß nicht, ob ich ohne das Zeug nicht NOCH erschöpfter wäre. Doch ich hab seit Wochen morgens mordsmäßige Blähungen und Durchfall. Das find ich schon langsam nimmer so nett. Oder ob die vielleicht davon kommen, weil ich so unglaublich viel Süßkram esse in letzter Zeit – und das auch hauptsächlich abends? Ich kann es nicht sagen. Muß das Ganze wohl einfach weiter beobachten.

3. Meine Nachbarn von gegenüber hab ich neulich zufällig mal kennengelernt. Die wohnen schon ein paar Monate da und ich hab nie jemand gesehen. Als ich neulich zur Tür raus bin, war gegenüber gerade jemand gestanden – da bin ich einfach rüber und hab mich vorgestellt. Nun weiß ich zumindest mal, wieviele Leute in der Wohnung wohnen. Echt schade – früher kannte ich alle Nachbarn und hatte mit denen öfters mal n Schwätzchen – heute kenn ich viele gar nimmer. Tja, ein Nachteil, wenn es keine Kehrwoche mehr gibt, wo man sich im Treppenhaus öfters mal über den Weg lief!

4. Diese blöde Unterwäsche von Tchibo, die nun schon seit Wochen auf meiner Küchenablage liegt, war ein Fehlkauf. Was hab ich mir nur dabei gedacht, mir ROSA Unterwäsche zu kaufen! Rosa! ICH!! Und dann hab ich auch noch so lang mit dem Zurückgeben getrödelt, bis die Frist abgelaufen ist. Weiß nicht, was ich mit dem blöden Teil machen soll…

5. Wenn ich frische Blumen kaufe, sind das jetzt am liebsten welche in allen Farben! So ein Strauß mit kleinen Tulpen in allen möglichen Farben zum Beispiel. Na gut – außer weiß. Und rosa. Ich mag kein rosa. Nicht bei Unterwäsche und nicht bei Blumen – und eigentlich nirgends. Vielleicht an Schweinen. Doch, rosa Schweine sind okay.

6. Zwei von Schwesterchen für mich gebratene Spiegeleier hatte ich gestern zum Abendessen. Voooll lecker! Danke, Schwesterchen!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die letzten beiden Folgen der erste Staffel von Supernatural, die ich grad gucke, morgen habe ich geplant, am Vormittag zwei Mikrozensusinterviews zu machen und am Mittag, tja, wird es wohl auf ein Treffen mit Mama und Schwester rauslaufen und Sonntag möchte ich am liebsten mit meiner Schwester ins Thermalbad! Und am allerliebsten noch ne Massage dazu buchen .. *strahl*

 

Hat ja mal wieder viel Spaß gemacht 😀

Ist ja echt immer spannend, was einem so zu den ganzen Lücken einfällt – auch wenn ich beim ersten Lesen meist denke, dass mir da GAR NICHTS zu einfällt 😉

Heute ist der MDK bei Mama. Meine Schwester und ich haben gestern Abend zwei, drei Stunden lang aus den Unterlagen und unseren Gedächtnissen die Krankheitsgeschichte von Mama der vergangenen Jahre zusammengetragen. Tatsächlich ist Mama echt sturzgefährdet. War mir gar nicht so bewußt, doch in den vergangenen neun oder zehn Jahren ist sie viermal gestürzt und hat einen Unfall (also in dem Sinne irgendwie auch ein Sturz) gehabt.

Ich bin aufgeregt, was rauskommt und wie der Termin läuft. Und ich bin immer noch so, so, so dankbar, dass meine Schwester bei diesem Termin dabei ist und ich das nicht machen muß.

Und es ist wirklich unübersehbar: Mama ist EXTREM vergesslich 😦

Nicht nur, dass wir ihr bereits unendlich oft gesagt haben, dass NICHT zwei gebrochene Wirbel die Ursache ihres letzten Krankenhausaufenthaltes waren (sondern ein Riss im Kreuzbein) und sie trotzdem unerlässlich und immer wieder und jedem erzählt, sie hätte zwei gebrochene Wirbel gehabt (was gewissem Sinne ja durchaus stimmt – nur war das halt vor zwei oder drei Jahren!), es lässt sie auch völlig kalt, wenn wir das immer wieder klar stellen, ja, ich hab sogar manchmal das Gefühl, sie nimmt das nicht mal richtig wahr.

Gestern war ich ja auch leicht irritiert, als meine Mutter nach den Stunden, wo wir da rumgewurschtet haben mit dem Fragebogen und den Fragen und dem ganzen Krankheitsverlauf (und ich meine: Mama war die ganze Zeit im Zimmer und hat ja auch Fragen mit beantwortet) mal dann irgendwann überrascht feststellte:„Ach, ihr macht das Ganze hier gerade für MICH?!“

Ja, nee – wir machen ja eigentlich nie was für Dich, wenn wir in Deinen Unterlagen rumwühlen…

Seufz.

Naja.

Vielleicht ist nach dem heutigen Termin dann ein bißchen meienr Anspannung weg. Vermutlich allerdings nicht. Denn irgendwie kommt eins ums Andere und es drückt nach aus allen Bereichen imemr Neues nach, sobald was „erledigt“ scheint. Mein Nacken- udn Schulterbereich schmerzt unendlich und ich kann langsam den Kopf nimmer drehen –  zumindest nciht schmerzfrei nach links. Auch ein Zeichen der Anspannung.

Zumindest hatte ich gestern seit längerem keinen so megamäßigen Fressanfall am Abend. Immerhin schon mal was.

Ich hoffe, dass ich bald die Acht zurückerobern kann, die ich vor gut zwei Wochen an die Neun verloren hab. Zwischendrin waren es sogar mal 91 kg .. doch heute war ich bei 90,2 kg. Das ist schon mal ne Verbesserung.

Nur insgesamt – tja … also: Meine Sportmotivation ist unterirdisch. War ich überhaupt im April mal beim Sport? Zumindest hab ich gestern in der Mittagspause mal wieder beim Yoga teilgenommen. Das tat SEHR gut! Ich war praktisch schon in dem Moment in meiner Mitte, als ich auf der Yogamatte Platz nahm. Aaaah .. herrlich! Und gemittet war ich den Rest des Tages kein Stück gewesen – am Vormittag kam eine Schreckensmeldung nach der anderen! Von Mama, bei der Arbeit, von meiner Freundin .. prassel, prassel, prassel .. lauter Zeug, wo wieder irgendwelche Aktionen nach sich ziehen..

Hallo Leben? .. Lass mich einfach mal in Ruhe mit Deinem Scheiß!

.. naja – mal gucken, was heute so rauskommt.

 

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Bereits Geschriebenes..

Schubladendenken

Derzeitiger Lesestoff..