Heute Nacht dreiviertel zwei klingelte das Telefon – das konnte ja nur Mama sein.

Sie wolle mir nur mitteilen, dass sie den Notruf gedrückt hat, meinte sie – damit jemand Bescheid wüsste. Sie könne ja wieder anrufen, wenn die Leute da sind.

Ich konnte mir ein gut erkennbar ironisches „Suuper Idee!“ nicht verkneifen.

Genau das, was ich brauche, wenn ich in der Nacht aus dem Bett geklingelt werde: Die Ankündigung, dass ich in der nächsten halben Stunde wieder angerufen werde, damit ich ja nicht wieder einschlafe…

Jetzt ist es sieben Uhr morgens .. und ich hab von der Leitstelle des Notrufdienstes einen Anruf bekommen. Dass die Kollegen grad auf dem Weg zu meiner Mutter sind, weil diese den Notruf gedrückt hat. Und dass sie mehrfach in der letzten Zeit bei ihr waren und keine medizinischen Ursachen / Notfälle vorgelegen haben..

Seufz.

Zu Deutsch: Sorg endlich dafür, dass Deine Mutter nicht dauernd den Knopf drückt, wenn „nichts ist“!

Ich hab ja nächsten und übernächsten Montag schon Termine mit Mama bei den diversen Ärzten … doch das scheint wohl so nicht zu langen. Muss wohl früher schon was Geschehen..

Verflixt.

Advertisements