Hurra – es ist Freitag und ich hab an ihn gedacht… den Freitags-Füller von Barbara

freitags-fueller-schriftzug

1. Wir könnten mal wieder aufräumen *hüstel* Das scheint irgendwie die Standardantwort zu sein, was mir einfällt bei „ich könnte mal wieder“. Ist eine Art Dauer-schlechtes-Gewissen! Könnte auch mal wieder anfangen mit Kalorienzählen. … hm .. ich finde diese Lücke doof!

2. Als Kind schon hab ich sie gehasst, diese gestrickten Strumpfhosen. So Kratzeteile mit Zopfmuster! Bin davon noch total traumatisiert und kann gar nicht verstehen, wie man sowas auch noch als Erwachsene anziehen kann! Bekomme schon vom Wort „Strumpfhose“ die Krätze!

3. Ich habe gerätselt, was ich Originelles in diese Lücke schreiben soll. Mir ist offensichtlich nichts eingefallen.

4. Manchmal bin ich schon ein wenig ignorant. Nicht oft. Aber manchmal schon. Glaub ich zumindest. Hab aber auch grad kein Beispiel.

5. Heute ist Freitag. Ja, nicht sehr spektakulär. Tatsächlich scheint heute „fauler Freitag“ bei mir zu sein. Oder zumindest „unkreativer Freitag“.

6.  Eine fette Tüte Chips war gestern mein Snack am Abend. Nicht gut. Hätte ich lieber im Laden stehen lassen sollen, die Tüte!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gar nichts, weil meine eigentlich geplante Veranstaltung wegen Krankheit abgesagt wurde, morgen habe ich auch nichts wirklich geplant und Sonntag möchte ich am liebsten noch gar nicht drüber nachdenken, was ich da machen könnte oder möchte! Ja, tatsächlich hängt das Wochenende noch komplett in der Luft. Ich weiß nur, was alles NICHT sein wird: Kein Theater spielen, kein Schnüggel, der mich besucht. Möglicherweise fahre ich in die Schweiz zu Schnüggel. Oder mache den Einspruch für die Steuer fertig. Oder ich räume auf. Oder gehe Sonntag mit meiner Freundin zu der Schwaben-Ausstellung ins Alte Schloss. Das sind grad so die Dinge, die ich andenke – keine Ahnung, was es wird. Vielleicht auch was ganz anderes.

 

Advertisements