Die Waage hat wieder den Trend nach unten – mein Seelenheil ist wieder hergestellt.
.. zumindest in dieser Hinsicht.

Gestern 93,1, heute 92,4 … das ist okay so.

Hab täglich zwischen 1500 und 1600 Kalorien gegessen und auf Eiweiss sehr geachtet. Ein bis zwei Proteinshakes am Tag. Kein Cola. Kein Süsskram. Dafür schon echt Hungergefühle zwischen drin. Also ob das Helga auf Dauer so mitmacht, weiss ich nicht. Im Moment spüre ich aber noch die Nachwirkungen des „94-Schock-Zustands“.

Ansonsten bin ich einfach irgendwie innerlich unruhig und fühl mich etwas überfordert. Zu viel zu bedenken und zu tun. Und doch lasse ich nichts los.

Ich geb mich Beschwichtigungen hin wie „Jaaa, wenn erst mal bald die Premiere rum ist, wird alles besser..“

Ja gut – dann ist aber immer noch die tägliche Sorge beim heimkommen, dass im Briefkasten der Brief vom Finanzamt liegt. Oder schlicht und ergreifend die Sache, dass mein Chef geht. Eigentlich egal, was ich zur Beruhigung sage: Es ploppen sofort wieder (gefühlt tausend) Dinge hoch, die eben noch nicht gut sind / zu erledigen sind.

Doch genau genommen: Das ist das Leben.

Oder mein Leben.

So hab ich es mir eingerichtet.

Was will ich eigentlich? … ich hab Angst vor Einsamkeit und Langeweile – doch als wir neulich in der Therapie mal zusammengerechnet haben, was ich so an Stunden in der Woche an Aktivitäten hab .. öhm .. ja, also so genau will ich da gar nicht drüber nachdenken.

41 Stunden Arbeit, ca. 10 Stunden Mikrozensus, derzeit ca. 10 -15 Stunden Probe, Sport ca. 3-5 Stunden, durchschnittlich ein Stunde Massage, 2 Stunden Therapie, … ehrenamtliches Engagement will ich auch nicht lassen, ist ja aber auch nur alle paar Wochen mal was, oder? … und den Projektchor nicht. Den rede ich gerade klein mit seinen ca. 4-5 Stunden in der Woche. Ist ja in drei Wochen schon wieder vorbei. Ja, doch es ist halt einfach grad heisse Phase im Büro. Und die Steuer sollte ich machen. Also wirklich wichtige Dinge.. Und auch zeitlich gebunden. Naja – und wie gesagt: Der nächste Mai sind auch schon wieder in der Planung *Panik* Hallo?? Das ist in nem halben Jahr!!

*seuzf*

.. zumindest bildet sich Weihnachten langsam mal ab als gesichert.

Ein Stressfaktor weniger, wenn ich weiss, wie es da läuft..

… und Hunger hab ich auch schon wieder. *knurr*

Advertisements