Nöhl.

Hab Bauchweh. Gab in der Kantine heute nichts Gescheites. Hatte aber schon vorher Bauchweh. Und schlechte Laune.

Gut – mein Chef war vielleicht nicht immer optimal oder der Idealchef schlechthin, doch definitiv hat sich unser Verhältnis mehr und mehr verbessert in den letzten Jahren. Und bei weitem war er nicht der schlimmste Chef der Welt.

Seufz.

Wer weiß, was nachkommt.

Und er war schon recht allwissend in dem Bereich, den er hier neu aufgebaut hat. Und dummerweise auch omnipräsent – so dass wir nicht so wirklich Bescheid wissen über diese Aufgaben.
.. wie soll das dann zukünftig laufen?

Hab kein gutes Gefühl. Vielleicht daher das Bauchweh.

Und das Ganze auch noch grad jetzt, wo eh so viel los ist.

Was soll mir das auf ner höheren Ebene sagen?

.. ich neige ja dazu, immer noch ne Schippe drauf zu legen und nirgends los zu lassen. Es kracht ja schon kräftig im Gebälk der Termingestaltung bei mir. Eigentlich ja sowohl privat wie auch beruflich ist das Motto „zu viel los“ .. doch wenn nun noch zur fehlenden Kollegin der fehlende Chef kommt, bricht auf der geschäftlichen Ebene endgültig das heillose Chaos aus.

Seufz.

… ich will heim zu meiner Mami.

Obwohl auch da irgendwie gar nimmer heile Welt ist.

Noch ne Baustelle, die ich gern verdränge.

Advertisements