Hab gerade den Beitrag  150kg zu 65kg – FAQ zum Körpergefühl gelesen.

„Hu, ja .. ziemlich toll..“
„Wow, das liest sich gut!“
„Hm, versteh ich.“
„Klasse, will ich auch!“
„Ach was?! Erstaunlich“
„Ui .. was ne Frage!“ *staun*
„Hä? .. wär ich gar nicht drauf gekommen!“

.. so in etwa hab ich während des Lesens gedacht.

Und dann bin ich gerade kurz raus gegangen – und was fällt mir auf dem Rückweg auf?

HEY .. ich hab ja auch ein neues Körpergefühl!

Mein gefühlter Panzer ist weg! 😮

Wahnsinn.. kann mich gerade gar nicht bewußt erinnern, wann ich ihn das letzte Mal gespürt hab – muß also ne Weile her sein!

Also ich hab eigentlich sehr, sehr oft das Gefühl gehabt, wenn ich so gelaufen bin, wie unter nem Panzer, unter einer Rüstung zu stecken. So besonders um den Brustraum rum.

Das hab ich nimmer. Oder zumindest so selten, dass ich mich gerade gar nicht daran erinnere!

Und ansonsten?

.. klar, ich fühle mich geschmeidiger. Beweglicher. Bewegungsfreudiger. Ich laufe wieder stärker Treppen. Oder auch so, steh ich  mal eben wegen irgendwas auf, wo ich früher vielleicht eher sitzengeblieben wäre. Oder „Schnüggeelll?! Duhuuuu…“ gerufen hab.. Na gut – letzteres tu ich trotzdem noch oft, wenn er da ist *grins*

Dabei sind es nur (noch nicht mal so richtig stabile) zehn Kilogramm weniger..

Also das dranbleiben lohnt sich! Tatsächlich spüre ich mehr, als ich manchmal bewußt wahrnehme..

Der Brustpanzer ist weg …. so GEIL!

Ich atme irgendwie freier.

Wieso merk ich das erst jetzt??

Advertisements