Nirgends im Netz find ich was dazu – aber ich erlebe es täglich seit einigen Tagen…

Aber beginnen wir am Anfang:

Von meiner Ärztin bekam ich ans Herz gelegt, ich müsse mehr auf mich achten. Nicht nur mit der Ernährung, in der ich Gluten, Laktose und Histamine weglassen sollte, sondern auch im Verhalten. Sie verordnete mir täglich zweimal ne Bürstenmassage zu machen, und Wechselduschen (mach ich jetzt seit drei Wochen einmal täglich) und täglich mindestens ne Stunde in der Natur spazieren gehen (schaffe ich auch immer wieder mal ne Weile) und täglich Sport in Einheiten: 1 Minute anstrengend trainieren – 2 Minuten ausruhen – 1 Minute trainieren .. blabla, immer so weiter, dass es dann insgesamt 4 Minuten Training werden (hört sich fair an, mach ich aber gar nicht). Zudem bekomm ich ja den Darm aufgebaut und soll entschlacken, sprich: entsäuern. Höre ich ja auch nicht zum ersten Mal – somit hab ich mir basische Strümpfe gekauft, die ich seit ca. 3 Wochen auch jede Nacht trage. Zuerst merkte ich nichts. Das Gefühl von „leichten Beinen“, was manche im Netz als Erfahrung schreiben, blieb bei mir aus. War aber auch nicht weiters schlimm. Aber seit ein paar Tagen brennt es höllisch, wenn ich die basischen Strümpfe anlege. Erst nur an ein paar wenigen Stellen – inzwischen ab den Knie abwärts, das ganze Schienbein und die Wade – an den Füssen jedoch nicht. Unterhalb der Knöchel ist gar nichts von Brennen zu spüren..

Meine Heilpraktikerin meinte, das solle ich nicht als schlechtes Zeichen nehmen – da würde ich wohl entsäuern. Und wohl ziemlich kräftig. Ich solle vielleicht nur jeden zweiten Tag die Strümpfe tragen. Aber das will ich auch nicht. Ich kenn mich. Wenn ich anfange zu unterbrechen, schleicht sich das ganz schnell aus. Dann mach ich jeden zweiten Tag, und dann mal bald gar nimmer… Das Brennen ist ja nur ein paar Minuten – dann ist es rum.

Ich nehm es jetzt halt so hin.

Mich wundert nur:

Warum schreibt da kein Mensch im Netz drüber?

Bin ich echt die Allereinzigste, die das Brennen beim Anlegen der Strümpfe hat?

Das kann doch nicht sein!

Naja – ich mach auf jeden Fall weiter. Insgesamt ist meine Haut immens weicher geworden seit dem Bürsten und den basischen Strümpfen…

Advertisements