Sie haben es tatsächlich gemacht – um ein Uhr nachts und unter dem Polizeischutz eines Massenauflaufes an Polizisten aus dem ganzen Bundesgebiet  .. die Bäume sind weg. Zerhäckselt.

Unbeschreiblich, wie die Baumaschinen so einen hohen Bäume einfach umgreifen und Umknicken wie ein Streichholz. Ich konnte das gar nicht kapieren – wie gelähmt. Waren am Anfang die Proteste noch laut .. ich glaub, nach einer Weile waren auch anderen die Kehlen zugeschnürt. Meine zumindest war es. Nach einer Weile war ich nur noch wie paralysiert. Ein unglaubliches Gefühl der Machtlosigkeit, zu sehen, wie ein Baum nach dem anderen fällt, nein, abgerissen wird. Wirklich mit dem Greifer wird der Stamm umfasst und – Zack!- fliegt plötzlich ein Teil des Baumes durch die Luft, wie abgepflückt. Oder fällt umgeknickt zu Boden.

.. war das schon Schock genug und löste eine Erstarrung in mir aus, wie Baum um Baum wackelte und gestürzt wurde, gab es doch noch eine Steigerung: Als die gefällten Bäume in den Häcksler gestopft wurden und das Sägemehl nur so spritzte.  Und das alles ging wirklich so schnell vonstatten, ich begreife es immer noch nicht, wie das so schnell gehen kann.

Okay, ich kenn mich da ja nicht aus – doch ich hatte tatsächlich gedacht, die fällen da ein paar Tage rum .. dass innerhalb einer Stunde ein mords Loch geschlagen ist und die ersten Bäume schon verhäckselt, das hätte ich so nie für möglich gehalten.

Und dieser riesige Auflauf an Polizei.

.. also bei jeder normalen Baumfällaktion um ein Uhr nachts käme bestimmt auch die Polizei .. allerdings wohl nicht, um die Baumfällarbeiten zu schützen, sondern eher, um sie einzustellen.

Was für eine unfassbare Aktion.

Advertisements