Es gibt Leute, die kaufen ein neues Handy, tragen es voller Begeisterung heim und vertiefen sich dann daheim in die Neuanschaffung und erkunden daheim dann gespannt und neugierig alles, was das neue Gerät an technischen Raffinessen zu bieten hat..

Und dann gibt es Leute, die machen nur die ersten beiden Schritte – und nicht den dritten.

Zu denen gehörte ich mit meinem neuen Handy.

.. also was heißt „neu“ – neu war’s Januar / Februar! *lach*

Aber nun gut – zumindest mein zuletzt angeschafftes Handy.

Und das alles nur, weil ich ne Panik hab, die blöden neuen Daten zu übertragen .. und dass ich das nicht hin bekomme – und vor dem ganzen Hin und Her – und dass dann was fehlt – und dass ich mit dem neuen Handy nicht zurecht komm … und blabla.

Also sagte ich mir imemr, dass ich dass „dann mal irgendwann mach“ .. und machte es folglich nie und verwendete somit natürlich auch das neue Handy nie.

Altes Muster – bekannt und immer wieder verwendet in allen möglichen Varianten:

beim neuen PC – beim Aufräumen – in Privatleben und Büro.

Was ist das?

.. die Angst vor dem Neuen?

.. das Gestorben sein – 30 Jahre bevor das Herz aufgehört hat zu schlagen?

… Bequemlichkeit?

.. Faulheit?

.. Trägheit?

… Lebensunlust?

Naja – auf jeden Fall übertrage ich im Moment per Bluetooth alle Visitenkarten in meinem Adressbuch von meinem alten auf mein neues Handy.

Alle? .. nein – nur fast alle.

.. ein paar miste ich auch aus. Tanke-Kollegen, die nicht mehr bei uns arbeiten,  zum Beispiel. Vermutlich miste ich noch viel zu wenig aus. Doch besser als nix und besser, als weiterhin das alte Handy zu verwenden. Bis ich in zwei Jahren dann das nächste Handy kaufen könnte!

Die Panik, dass ich nicht weiß, wie ich irgendwelche Klingeltöne oder sonstige Einstellungen hinbekomme, unterdrücke ich erstmal.

.. wird schon irgendwie weitergehen!

Ein Schritt nach dem anderen.

(sonst höre ich womöglich wieder auf, mein neues Handy zu verwenden *grins*)

.. jetzt mach ich erstmal das „M“ bei den zu übertragenden Visitenkarten fertig – und nach „M“ kommt dann das „N“ .. und die Sache mit den Funktionen und Klingeltönen und sonstigen Einstellungen dann erst irgendwann viel später. *tiefdurchatme*

Advertisements