Hurra – ich hab mich doch tatsächlich am Montag und auch heute auf Rad geschwungen und meine Schweinehündin Helga damit einfach überrumpelt, dass sie gar nciht anders konnte, als mit zu strampeln.

.. hat uns beiden sehr gefallen – ja, Radeln tut gut 🙂

Oder hat Helga das nur vorgetäuscht und hinterrücks sabotiert?? Hat sie hinterlistig und hinterrücks (während ich sie mit fröhlich im Fahrtwind wehender Zunge im Rucksack vermutete) mal eben ne Nadel in den Hinterreifen gestochen?
… wer weiiiiß!!

Auf jeden Fall hatte ich heute früh irgendwann ein irgendwie etwas hartes Fahrgefühl und stellte fest:

Das Hinterrad ist platt.

*hmpfffffff*

Also statistisch gesehen hat jeder Autofahrer einmal im Leben nen Platten. Damit ist vermutlich n Autoreifen gemeint … ich jedoch scheine meine persönliche Plattheits-Statistik in Fahrradplatten abzutragen .. sozusagen: Fünf(hundert)mal Fahrradplatten = ein Autoplatten.

.. *tztztzz*

Nun gut … ist ja nix passiert und jetzt hab ich wieder ne neue Herausforderung (*gedämpft* Hurra! *Grimasseschneid*):

Wo finde ich einen freundlichen Plattenhelfer? 😉

Alle „Flick-fix“ Kollegen sind entweder langfristig erkrankt oder im Urlaub.. *hmpf*

Advertisements